Verkehrsunfall

Die Kfz-Haftpflichtversicherer haben großes Interesse daran, eine
anwaltliche Vertretung des Geschädigten im Rahmen der Unfall-
schadenregulierung zu verhindern: Wer nicht weiß, was ein sog.
"Haushaltsführungsschaden" oder wie hoch eine angemessene
Auslagenpauschale ist, kann und wird dergleichen auch nicht
geltend machen. Die Versicherer sind jedoch nur verpflichtet,
die tatsächlich geltend gemachten Ansprüche Geschädigter,
soweit berechtigt, zu erfüllen.
 
Und selbst dies geschieht häufig nicht oder nicht vollständig. Und
Rechtsanwaltskosten des Geschädigten, die eine von der
Haftpflichtversicherung zu zahlende Schadensposition darstellen,
fallen auch nicht an. Dem Thema "Kfz-Haftpflichtversicherer" wird
demnächst für Interessierte ein eigener Menüpunkt gewidmet.
Es ist erstaunlich, wie kreativ der Gesamtverband der Deutschen
Versicherungswirtschaft (GdV) und einzelne Versicherer darin sind,
die Schadensersatzzahlungen zu Lasten der Geschädigten zu reduzieren.
 
Daher gilt in Ihrem Interesse: Machen Sie einen Unfallschaden niemals ohne anwaltliche Hilfe gegenüber einer Haftpflichtversicherung geltend. Man wird versuchen, an Ihnen zu sparen und berechtigte Forderungen - wenn überhaupt - allenfalls erst spät zu erfüllen. Irrtümlich fehlerhafte, von Ihnen nicht für erheblich gehaltene Angaben gegenüber der Versicherung zum Unfallhergang, wird man ggf. später gegen Sie verwenden.
 
Konsultieren Sie möglichst noch am Unfalltag einen Fachanwalt für Verkehrsrecht. In einem ersten, völlig kostenlosen Informationsgespräch (gern auch telefonisch) erfahren Sie, wie hoch voraussichtlich die Kosten für die außergerichtliche anwaltliche Tätigkeit sind und insbesondere, ob diese von der gegnerischen Haftpflichtversicherung zu tragen sind. Rechtsanwaltskosten sind eine Schadensposition, die von der Haftpflichtversicherung des Unfallgegners, der den Unfall zumindest mitverursacht haben muss, zu erstatten sind. Mit einer Verkehrsrechtsschutzversicherung sind Sie ohnehin auf der sicheren Seite.
 
 
 
 
 
 
 
Bildquellenangabe: romelia / pixelio.de

 

 
 
 
 
Schreiben Sie uns eine E-Mail oder rufen Sie an:
 
 
(0381) 377 93 20
 
Selbstverständlich ist Ihre Anfrage
 
unverbindlich und kostenlos.

​© 2017 Rechtsanwalt Th. Behrendt

Datenschutz

 

Bildernachweis: © seen - Fotolia.com © Gina Sanders - Fotolia.com © Arno Bachert - Fotolia.com © lassedesignen - Fotolia.com  © RainerSturm / pixelio.de Benjamin Klack / pixelio.de © Thorben Wengert / pixelio.de Benjamin Thorben Wengert / pixelio.deKlack / pixelio.de

  • w-facebook
  • Twitter Clean
  • google+